Peter "Petair" Sowinski, der Founder von BREAKLETICS im VIP Interview

Erstellt von VIP TrainingDay | |   BLOG_Beitrag

Peter "Petair" Sowinski lebt in Berlin und ist seit vielen Jahren professioneller Breakdancer, mehrfacher Deutscher Meister und Mitglied der weltbekannten Breakdance Crew „Flying Steps“. Er hat BREAKLETICS entwickelt und ist nun mit seinem Team auf Erfolgskurs. 

VIPTrainingDay: 

Petair, die Kombination aus coolen Beats und körperlicher Fitness scheint es Dir angetan zu haben. In welchem Bereich wärst Du auch gerne Profi, Ausbilder oder Coach geworden, wenn sich die Gelegenheit dazu ergeben hätte?

Petair:

Also ich habe mich in sehr vielen Sportarten ausprobiert und egal welche es war, wollte ich immer der Beste darin sein und mich darin versuchen. 

Unter anderem habe ich auch 5 Jahre Fußball gespielt, bin leidenschaftlicher BVB Fan und würde, denke ich, wenn dann liebend gerne dort etwas machen. Mit 32 Jahren ist dies natürlich jetzt zu spät.

Und nun stehe ich auch oft hinter der Kamera. Ich selber fange jetzt auch an, eigene Video zu produzieren. Und zwar nicht nur für BREAKLETICS.

Also wenn es ums JETZT geht, würde ich, denke ich, gerne Creative Director werden wollen. Als BBOY und Fan von Ästhetik, würde mir das super passen, denke ich ☺ 

 

 

VIPTrainingDay: 

In welchem Bereich wirst Du mit Sicherheit NIEMALS ein Profi, Ausbilder oder Coach werden?

Petair:

Hört sich vielleicht komisch an...: Aber ich möchte definitiv kein Breakdance Coach sein bzw. werden. 

 

 

VIPTrainingDay: 

Wo holst Du Dir Anregungen und Impulse für Dein Training bzw. Dein Trainingskonzept bzw. wen oder was kannst Du anderen Interessierten empfehlen?

Petair:

    Anregung für das eigene Training war damals Musik und meine Crew. Da ich aber kaum noch breake und jetzt Fitness mache, ist das ein wenig anders. Für Fitness braucht man nicht viel Motivation. Im Gegensatz zum Breaken ist Fitness für mich etwas alltägliches. Etwas, wofür ich keine große Motivation brauche - wozu auch. Es ist „kinderleicht“. Wer mal 20 Jahre als Profi gebreakt hat, weiß wovon ich rede. 60 Minuten Fitness am Tag. Das ist für mich echt NIX. Dafür brauchst du keine Motivation.

    Für mein Trainingskonzept (Breakletics), habe ich mir auf die Bewegungen bezogen, kaum Inspiration holen müssen. Ich habe mir einfach alles mögliche angeschaut und mir eher gesagt, genau so möchte ich das nicht machen. Jeder weiß, es gibt Planks, Squats und Push-ups. Das hat gereicht. An mein Bewegungsrepertoire, dass ich aus dem Breakdance habe und mit in die Fitness „gebracht“ habe, kommt kein Fitnesskonzept ansatzweise hinterher. Wie auch. Es ist einfacher aus etwas Schwerem etwas Leichtes zu kreieren, als aus etwas Leichtem etwas Schweres, weil man ja nicht mal in der Lage ist, das Schwere erst einmal zu können, bevor man es jemanden beibringen kann.

    Unabhängig von Breakletics gibt es nun 2 Leute, die mich „motivieren“:

    https://www.instagram.com/chrisheria/

    https://www.instagram.com/roye_gold/

     

     

    VIPTrainingDay: 

    Wie motivierst Du Dich selbst wenn es mal nicht so läuft wie es soll, aber muss?

    Petair:

    Es kommt selten vor, aber es gibt sehr einfache Tools:

    • Musik – am liebsten Deutsch-Rap
    • Neue Klamotten
    • Mich selber bei einem Workout filmen (ich muss es ja unbedingt durchziehen, damit ich es im Nachhinein posten kann).
    • Bei Instagram live gehen - Song an - und den ganzen Song durchtrainieren. Aufgeben wäre peinlich.
    • Challenges mit Freunden

     

    VIPTrainingDay: 

    Wo gehst Du am liebsten Fitness-Outfits shoppen?

      Petair:

      Wenn man adidas als Sponsor und Partner hat, macht man dies nicht mehr. Seit 2 Jahren habe ich mir nicht ein einziges Teil gekauft. ☺  

       

      VIPTrainingDay: 

      Gibt es eine nützliche/sinnvolle App, die Du empfehlen kannst? (Gerne Link mit einfügen)

        Petair:

        Meine ☺  www.breakletics.de/app

         

        VIPTrainingDay: 

        Marketing ist für Trainer oder Coaches ein wichtiges aber leider meist fachfremdes Terrain. „Profis“ in diesen Bereichen werden häufig durch Mundpropaganda weiterempfohlen. Wen kannst/magst Du empfehlen? 

          Petair:

          Da ich bis jetzt alles alleine mache, kann ich euch da keine Kontakte geben. Außer: Youtube! Dort gibt es alles, man braucht nur Zeit und Lust dort zu suchen.

           

           

          VIPTrainingDay: 

          Welcher Song ist Dein Lieblings-Power-Training-Song mit dem Du auf Vollgas schaltest und nicht mehr zu bremsen bist?

          Petair:

          Kontra K - Kampfgeist 2

          Ali As - Hoodie x Chucks // prod. by ELI

          Jaden Smith - Watch Me

           

           

          VIPTrainingDay: 

          Welcher Song ist Dein absoluter Calm-down-Song mit dem Du wieder Energie auftankst?

          Petair:

          Die Stimme meiner Freunde und Familie.

          Easy Gespräche bei einem guten Cocktail.

          Musik benutze ich dafür eher weniger. 

           

           

          VIPTrainingDay: 

          Welches Buch liest bzw. welches Hörbuch hörst Du aktuell?

          Petair:

          The Secret

           

          VIPTrainingDay: 

          Welches Buch bzw. Hörbuch kannst Du empfehlen?

            Petair:

            The Secret 

             

             

            VIPTrainingDay: 

            Was meinst Du? Welcher Fitness-Trend könnte im Jahr 2025 der absolute Renner sein?

            Petair:

              Ich denke, dass schon alles etwas digitaler wird. Aber hier kann ich mir kaum ausmalen, was da alles möglich wird. Ohne über die Digitalisierung zu sprechen fällt mir da kaum was ein. Weil Fitness halt schon immer gleich ist bzw. funktioniert. 

               

              Fitness mit vielen Leuten und geiler Live Musik an geilen Orten. Ich weiß nicht, ob sich das in den nächsten 20 Jahren ändern wird. 

               

               

              VIPTrainingDay: 

              Wo kann man Dich als Trainer / Presenter antreffen?

              Petair:

                Ich bin fast jeden Tag in der adidas RUNBASE Berlin. Ich unterrichte dort und trainiere oft für mich. Ansonsten natürlich auf Instagram. Dort rede ich auch viel. hahaha

                 

                 

                VIPTrainingDay: 

                Stehst Du noch mit Breakdance-Einsätzen auf der Bühne? Wenn ja, wo kann man Dich als nächstes live erleben?

                  Petair:

                  Wenn, dann bin ich nur noch mit den Flying Steps zu sehen. Da diese Auftritte aber wirklich überall auf der Welt verteilt sind, kann ich da nicht genau sagen, wo wir als nächstes sind. Aber es wird immer weniger. Ich habe mich von der Breakdance Szene schon sehr distanziert.

                   

                   

                  VIPTrainingDay: 

                  Wo kann man mit Dir im Urlaub trainieren? 

                  Petair:

                  Aktuell streben wir als Breakletics eine Partnerschaft mit Robinson an. Da war ich auch schon ziemlich oft. Ansonsten, wie gesagt auch in der adidas RUNBASE Berlin, oder im Aspria in Berlin-Charlottenburg.

                   

                   

                  VIPTrainingDay: 

                  Wo findet man Dich online?

                  Petair:

                  www.breakletics.de

                  https://www.instagram.com/petair.official/

                  https://www.instagram.com/breakletics/

                   https://www.facebook.com/PETAIR.official/

                  https://www.facebook.com/breakletics

                   

                  VIPTrainingDay: 

                  Herzlichen Dank Peter "Petair" Sowinski für das offene, sympathische Interview!